Music Business

Projekt Merlin – Dachorganisation der Indie Labels

19.05.08 12.000 Indie-Labels kooperieren mit MySpace

von   kommentieren

Bei der Deutschlandfunk-Sendung Corso gab es kürzlich einen Beitrag zu der gegründeten Dachorganisation Merlin.

Merlin ist ein Zusammenschluss von 12.000 Indie-Labels, welche durch den Zusammenschluss eine größere Marktmacht erreichen wollen und so den Majors entgegentreten können.

“Merlin ist die erste Lizenzagentur für weltweites Independentrepertoire (mit einem 80%igen Anteil der Neuveröffentlichungen weltweit und einem Marktanteil von 30%*).” liest sich auf VUT zur Gründung.

Und weiter: “Merlin wird ab sofort unter der Rechtsform Company limited by guarantee (CLG) agieren. Beim Gründungsprozess – betreut von KPMG – wurde sichergestellt, dass Merlins Zusammensetzung und Organisationsstruktur die gesetzten Ansprüche erfüllt, eine kommerzielle Non-Profit-Organisation zu sein, die im Besitz ihrer Mitglieder, transparent in ihren Operationen und kosteneffektiv ist.”

Ganz spannend zu hören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Etwas stutzig macht mich, dass ich trotz des langen bestehenden Zusammenschlusses und großen Plänen mit myspace keine eigene Website finden konnte.

Da Merlin sich selbst “als OneStop-Lizenzgeber gerade auch für das Web 2.0″ sieht, würde mich sehr interessieren wie die Abläufe sind.

Auf der (PopUp soll es dazu etwas Infos geben. Mal schauen ob wir jemanden abgreifen können.

Vielleicht bin ich etwas zu betriebsblind. Findet jemand anderes einen Link zu der entsprechenden Seite?

Mehr Informationen:

via meinem Nachbarn

Diskussion

Keine Kommentare für “Projekt Merlin – Dachorganisation der Indie Labels”

Füge einen Kommentar hinzu