Allgemein

Friska Viljor

20.05.08 Tour de Hearts

von   kommentieren

myoon: Friska Viljor

Ich mag die Band und schäme mich auch gar nicht das zuzugeben. Ich weiß, die beiden Schweden haben die Musik nicht neu erfunden und gefühlte 50 Prozent des letzten Albums bestanden aus "la la la" aber das sollte der musikalischen Freude keinen Abbruch tun.

Vor genau 15 Monaten erschien das Debüt "Bravo!". Entstanden im Suff und durch akuten Liebeskummer. Resultat – ein bisschen Gegröhle, Wehleid, Geschrammel auf der Ukulele, schöne Melodien und wie schon erwähnt ziemlich viel "la la la".

Die beiden sympathischen Schweden touren zusammen mit Eagle*Seagull durch Deutschland und zerlegen vor gut einem Jahr förmlich das Zelt beim Immergut 2007. Das verhilft ihnen zumindest zum Geheimtipp-Status.

Nun ist es 2008. Die Jungs scheinen nüchterner und selbstbewusster. Innerhalb von 3 Wochen nehmen sie ihr neues Album "Tour de Hearts" auf und das erscheint nun am 23. Mai.
"Kindermusik mit erwachsenen Texten!" verspricht Sänger Joakim Sveningsson.

Der Spiegel schimpft bereits darüber wie ärgerlich es ist, dass auf dem Album dreist von Künstlern wie Arcade Fire, Beirut oder den Fraggles geklaut wird. Aber wie bereits erwähnt – die Jungs haben die Musik nicht neu erfunden, machen aber zumindest einen eigenen, sehr unterhaltsamen Mix draus. Ich freu mich auf’s Reinhören.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung

Infos bei Devil Duck Records oder Friska Viljor

Diskussion

Keine Kommentare für “Friska Viljor”

Füge einen Kommentar hinzu