Music Business

SanDisk übernimmt MusicGremlin

11.06.08 Pläne für Musikdistribution

von   kommentieren

myoon: SanDisk übernimmt MusicGremlin

Der Hersteller von MP3-Playern und Speichermedien SanDisk hat die Distributionsfirma MusicGremlin übernommen und strebt nun eine neue Generation in Sachen Musikkonsum über den MP3-Player an.

MusicGremlin verfügt seit circa 2006 über ein Musikdistributionssystem und einen Player mit W-LAN, der den einfachen Austausch von Musikdateien untereinander oder das Beziehen von Songs aus dem eigenen Musikkatalog (die Rede ist von 2 Millionen!?) über das Funknetz ohne PC ermöglicht. Dafür besitzt MusicGremlin angeblich Verträge mit allen Mayors und 25000 Indie-Labels. Fragt sich nur: Was kostet der Spaß? Monatliches Abo oder überhöhter Kaufpreis? Mit oder ohne DRM? Warum habe ich von einem Unternehmen mit so einem wegweisenden Konzept und so vielen Verträgen in der Tasche noch nichts gehört?

Nun folgt also die Zusammenarbeit mit SanDisk. In diesem Zusammenhang sind weitere Player, die über die Möglichkeit des Musiksaugens und Austauschs verfügen in Planung. Man darf gespannt sein, in welche Richtung sich der Plan entwickelt. Schon lange sind MP3-Player mit Zugriff auf bestimmte Musikangebote im Gespräch aber dass hier schon ein Gesamtpaket mit allen Majors und zahlreichen Indie-Labels in den Startlöchern steht, wage ich zu bezweifeln.

via www.heise.de

Diskussion

Keine Kommentare für “SanDisk übernimmt MusicGremlin”

Füge einen Kommentar hinzu