Notiert

Kid Rock befürwortet P2P

19.06.08

von   kommentieren

Der amerikanische Musiker ruft seine Fans dazu auf seine Musik kostenlos über Filesharing zu beziehen, obwohl er es selbst nicht tun würde. "I don’t steal things. I’m rich". Aber für jeden, der das nicht ist zählt seine Devise. "Download it illegally, I don’t care. I want you to hear my music so I can play live". Und auch hier bestätigt sich mal wieder, dass einige Musiker ihre Einnahmequelle sowieso längst woanders, zum Beispiel in Live-Konzerten sehen.

gelesen bei www.wired.com

Diskussion

Keine Kommentare für “Kid Rock befürwortet P2P”

Füge einen Kommentar hinzu