Allgemein

Kreativaustausch über ccMixter

07.07.08 Die Remix-Community

von   kommentieren

myoon: Kreativaustausch über ccMixter

Ich glaube einen eigenen Song zu schreiben, ist gar nicht mal so leicht. Schnell ertappt man sich dabei, bei anderen zu klauen oder das Songwriting gerät ins Stocken. In letzter Zeit gibt es als kleine Stütze ein paar Communities, auf denen man Musikstücke austauschen, sich Inspiration holen und sogar "klauen" kann. Zuletzt zum Beispiel SoundCloud. Heute: ccMixter.

Wie der Name schon sagt, funktioniert das Ganze auf der Grundlage von Creative Commons.
Zur Verfügung stehen auf ccMixter zum Beispiel Remixes, Samples und A Cappellas. So hat man entweder die Möglichkeit selbst etwas hochzuladen und die Möglichkeit dieses mit anderen Usern zu teilen.
Oder man lädt sich eins der angebotenen Stücke runter und kann es musikalisch weiterentwickeln.

Bei den Samples kann man dabei sogar auf welche von den Beastie Boys oder DJ Vadim zurück greifen.
A Cappellas gibt es von Rap bis Melody und auch Remix-technisch sind die verschiedensten Genre vertreten.

Außerdem können die User eigene Playlists mit ihren Favoriten erstellen. So lassen sich bequem musikalisch Gleichgesinnte und Leute zur Zusammenarbeit finden.

Schon lustig, wie heutzutage Leute die Möglichkeit haben, miteinander Musik zu machen, ohne sich zu treffen. Ein kreativer Austausch im Zeitalter Web 2.0 und das unter Creative Commons, was ja eh eine feine Sache ist.

via Killer Startups

Diskussion

Keine Kommentare für “Kreativaustausch über ccMixter”

Füge einen Kommentar hinzu