Featured

stylesucks.com

18.07.08 Bremer Modelabel will nach vorne

von   kommentieren

myoon: stylesucks.com

Wir sind in der Bremer Hauptfiliale des Modellabels stylesucks. Die Schreibtische sind überladen mit Entwürfen und versandfertigen Textilien. Der Kameramann versucht alles im Bild festzuhalten und stellt nebenbei dutzende Gegenstände im Raum um. Geschäftsführer Stefan Meichau fragt mich, ob man hier überhaupt drehen könne, bei all dem Chaos. Die Frage ist rhetorisch zu verstehen, denn Stefan ist nicht der Typ, der sich für unaufgeräumte Tische entschuldigt.

"Roh, provokant und abseits der Norm." So beschreibt das stylesucks-Team die eigene Marke. 2003 hat Stefan Meichau die Kommanditgesellschaft Meichau & Aepler mitgegründet und entwarf die Modemarke stylesucks. Mittlerweile gibt es eine neue Filiale in Berlin und sechs weitere Mitarbeiter.

Stefan ist geduldig mit uns präsentiert seinen Klassiker: "Das Hansepunkt. Für Frauen. Es gibt schon eine richtige Gemeinschaft von Leuten, die das alle haben." Ausreden kann der 3836-jährige selten. Das Telefon lässt ihm keine Ruhe." Nimm das Ding jetzt mal mit rüber, Martin! Wir machen doch hier nen Beitrag." Seine Stimme freundlich aber bestimmend. Er wirkt gelassen und kontrolliert zugleich und trägt ein gelbes Shirt mit Flugzeugaufdruck und eine dunkelgrüne Mütze. "Wie gesagt, es gibt jetzt eine richtige Gemeinschaft von Hansepunk-Fans. Das lässt mich auf mehr hoffen." Er kneift die Augen zusammen und berichtet von seinen Zielen. In ganz Deutschland möchte er auf Leute treffen, die seine T-Shirts tragen.

Der Wettbewerb ist hart im Shirt-Business. Händler vertreiben nur ungern Artikel aus anderen Regionen. Gerade Läden in Berlin und Leipzig unterstützen oft nur Hersteller aus der Heimat. Stefan Meichau legt die Shirts zur Seite und guckt auf die Uhr. "Können wir jetzt noch das Interview machen oder wie habt ihr euch das gedacht?"

Im myoon-Gespräch plaudert stylesucks-Kopf Stefan Meichau über die Verbindung zur Musik-Szene, Zukunftsvisionen und die Doppeldeutigkeit seiner Shirt-Logos.

Diskussion

5 Kommentare für “stylesucks.com”

Füge einen Kommentar hinzu