Interview

artaudio Tonstudio

09.08.08 Den richtigen Ton treffen

von   kommentieren

myoon: artaudio Tonstudio

Köln – Agnesviertel. Ein Interviewtermin mit Jonas und Keve von artaudio steht an. Die beiden Tonspezialisten treffe ich zufällig schon auf dem Weg ins Studio. "Hey, Dich kennen wir doch! Müssen erst noch was Essbares besorgen."

Wir stehen in dem wohl heißesten Fertig-Backshop Deutschlands und ich gehe im Kopf schon den groben Ablauf des Interviews durch. "Komm, ist nicht weit." Jonas steht vor mir und sieht aus, als hätte er gerade einen rekordverdächtigen Sprint über 100 Meter hinter sich.

Seit zwei Jahren gibt es das Tonstudio in aktueller Form. artaudio als Firma ist bereits vier Jahre alt und startete mit Jonas und anderer Besetzung ursprünglich am Rudolfplatz durch. Keve ist später dazu gekommen und behält hauptsächlich die Gesamt-Produktion im Überblick. Jonas koordiniert die Projekte und behauptet selbst von sich, immer, außer bei Spielen des 1. FC Kölns, für Kunden erreichbar zu sein. Soviel Unternehmer-Geist begrüßen wir natürlich.

Der Empfangsraum des Studios in elegantem Weiß gehalten und schreit förmlich nach Interview-Location. Mein Bild- und Tonteam ist anderer Meinung und wir verlegen das Gespräch direkt ins Studio. Keve und Jonas erklären, von Hörbuch- über TV- bis hin zu Werbeproduktionen einiges im Angebot zu haben. "Letztens war Bruce Darnell hier und hat ein Hörbuch eingesprochen. Charlotte Roche hatten wir auch da. Die ist super!" Jonas kommt ins Schwärmen, wird aber rasch aufgefordert sich doch für die Kamera bitte anders zu platzieren. Jetzt wird es ernst.

Für die Umsetzung von Ton und Bild danken wir Sarah Ziolkowski und dem SAE-Institut Köln

Mehr über die Entstehungsgeschichte, Anekdoten und aktuelle Projekte erfahrt Ihr im myoon-Interview!

Diskussion

Keine Kommentare für “artaudio Tonstudio”

Füge einen Kommentar hinzu