Allgemein

Barbara Morgenstern im UT

27.03.09 Es war toll

von   kommentieren

myoon: Barbara Morgenstern im UT

Hier nun ein erstes kurzes Resumee des gestrigen Abends mit Frau Morgenstern.
Die Berlinerin spielte zwei Stunden lang ihr beeindruckendes Repertoire. Mit Keyboard, Laptop und Gesang gab sie die perfekte Alleinunterhalterin. Da kann Arne, ihr Schlagzeuger ruhig in Mexico rumhämmern. Sie ist halt eine gute "Arbeitgeberin" und lässt ihren "Mitarbeitern" viel Spielraum.

Es wabberten alte und neue Lieder genüsslich durch das ehrwürdige UT und selbst die PA zeigte sich dieses Mal von ihrer guten Seite. Da habe ich im Vorfeld Schlimmes befürchtet und wurde mit einem recht ansehnlichen Sound beglückt.

Nebenher erzählte sie einige illustre Geschichten aus ihrem Tourleben und riss mit einem Augenzwinkern die Ambivalenz des Berlin-Hypes an. "Come to Berlin" aus einem nüchterenen Blickwinkel betrachtet. Es wurde gelauscht, gewippt und mit dem bekannten und beliebten "Huppe Nei Hui" wurde der Dancefloor eröffnet.

Nach zwei Zugaben und einer kleinen Tanzeinlage strampelte ihr Mädchen gegen die Bauchdecke (Barbara ist im fünften Monat schwanger) und mit einem ruhigen Instrumentalstück liess sie diesen wunderbaren Abend ausklingen.

Der ausführliche Beitrag inklusive Interview und Konzertmittschnitt folgt in Kürze.

Diskussion

Keine Kommentare für “Barbara Morgenstern im UT”

Füge einen Kommentar hinzu