Notiert

Beitrag zur GEMA und zu Creative Commons als Alternative

25.08.09

von   kommentieren

Bis heute ist verschliesst sich die GEMA einer Öffnung hinsichtlicht von Creative Commons Lizenzen. Musiker, die Mitglied bei der deutschen Verwertungsgesellschaft sind können demnach ihre Musik nicht unter CC verbreiten.

Breitband beschäftigt sich in der Sendung Musiker proben den Aufstand: Wie sieht eine Alternative zur GEMA aus? mit diesem Problem. Als Gesprächspartner lud man Volker Tripp, seines Zeichens Jurist und Betreiber ders netlabels ideology ein.

MP3

Diskussion

Keine Kommentare für “Beitrag zur GEMA und zu Creative Commons als Alternative”

Füge einen Kommentar hinzu