Allgemein

myspace: Die Nr. 1 ist "ugly like hell"

02.09.09 Vom Still legen, Löschen und Zerschiessen von Profilen

von   kommentieren

myoon: myspace: Die Nr. 1 ist "ugly like hell"

Vor einigen Tagen habe ich einer Diskussion gelauscht, bei der es um die Vorteile von myspace (MS) für Musiker ging. Fazit des Gesprächs: Musiker, vor allem junge Bands und Artists sollten sich dort präsentieren und vernetzen. Der Grund für ein Profil bei MS liegt auf der Hand. Es gibt bis heute keine andere Plattform für Musiker, die dem Netzwerk das Wasser reichen könnte. Es wird zwar viel gemeckert (teilweise auch zu Recht) aber für Musiker ist myspace momentan die NR.1.

Trotzdem gibt es Künstler, die der Plattform den Rücken kehren.
Angelika Express legten im Juli ihr Profil still und sorgten damit in der Netzwelt für Aufsehen. Die Gründe hierfür wurden auf der eigenen Seite ausführlich erklärt und zum Schluss noch darauf hingewiesen, dass myspace in naher Zukunft als relevante Plattform ausgedient haben wird. Ob die Band damit Recht hat, wird sich zeigen.

Auch Robert Henke (Monolake) hat sich nun vom Netzwerk verabschiedet. Dabei geht er noch konsequenter als Angelika Express vor. Sein Profil ist einfach nur leer und ein Link zu seiner Website findet sich auch nicht.
Warum er keine Lust mehr hat, beschreiben diese eindrucksvollen Worte.

"It is a monopoly, owned by a highly questionable figure, it is ugly like hell, it uses music as a hook for advertisement and it is a huge waste of time."

Angelika Express als auch Robert Henke sind keine Newcomer und dass sie nicht mehr bei myspace sind, wird ihrer Popularität gewiss keinen Abbruch tun. Daher kann ich den Schritt von Beiden nachvollziehen. Doch dass es demnächst ein Trend für Künstler sein wird, das momentane Flaggschiff scharenweise zu verlassen bezweifle ich.

Autechre haben übrigens ihr Profil weder still gelegt, noch gelöscht. Die Beiden haben es einfach zerschossen. So sieht es bei denen aus, wie ihre Musik klingt. Grandios und nichts für schwache Nerven.

Diskussion

2 Kommentare für “myspace: Die Nr. 1 ist "ugly like hell"”

Füge einen Kommentar hinzu