Allgemein

Prinz Pi: Teenage Mutant Horror Show 2

09.09.09 "Ich glaub, dass die Milchstrasse Gottes Sperma ist"

von   kommentieren


"Wir feiern kein Fasching
wir feiern keine Fastnacht
wir feiern fast nichts
wir feiern uns selbst

und wenn wir feiern
dann fliegen Steine
dann brennen Barrikaden

WIR FICKEN DIE WELT"






Prinz PIs neues Album Teenage Mutant Horror Show 2 könnte man frei mit Satans Dicke Kinder sind da übersetzen. Was der Berliner "Lyrikgott" sprachlich auf die Beats packt ist nicht ohne. Dabei geht es ihm weniger um ein gepimptes Ego, sondern vielmehr um wichtigere Themen. Dafür steigt PI in sein Raumschiff und wagt einen Blick in die düstere Zukunft. Vielleicht endet alles doch in einem grossen Genozid Spiel zur besten Sendezeit? "Neun Milliarden Menschen sind acht Milliarden zu viel". Das ist nicht lustig, eher pervers und PI weiss das.

Die sprachlichen Holodecks, die er konstruiert strotzen vor gesellschaftlichen Missständen. Mordende Generäle, breit grinsende Hassprediger, Mario Barth, Johannes B. Kerner, Zuschauer, die für einen nuklearen Erstschlag voten und und und… . In Handeln bringt er es auf den Punkt.

"Kauft Sprengstoff / kauft Zünder
macht die Welt ein Stückchen gesünder"

Diese durchdachte Provokation gegen das Establishment funktioniert bestens. Der Neopunk rappt in den 19 Tracks auf hohen Niveau. Die Beats legen sich dabei geschmeidig auf seine Stimme. Das ist intelligenter Hip Hop, der selbst vor eigenen Fehlern nicht halt macht. Und auch vergebliche Liebesmüh kommt eindrucksvoll zur Sprache, wie die erste Single DU Hure 2009 beweisst.

Einen vergnüglichen Diss kann sich PI dann doch nicht verkneifen. So heisst es in Minenfeld.

"Mama die anderen Rapper quälen mich/ sie erzählen sich viele Storys wie geil sie sind / ehrlich Mama ich seh das nicht
Ich seh lediglich Typen, deren Hirn dermassen wenig ist / das so beschädigt ist / dass es ein Vakuum im Schädel gibt"

Prinz Pi ist wieder da. Mit seinem eigenen Label Keine Liebe, einer Menge Wut im Bauch und diesem bestechenden Album. Teenage Mutant Horror Show 2 ist definitiv für alle, die politisch links denken und bei Hip Hop die Ohren spitzen.

Prinz Pi – The Teenage Mutant Horror Show 2
VÖ: 4.9. 2009
Label: Keine Liebe

Tracklist:

01 Behutsame Einführung (Featuring E-Rich)
02 Meine Reise
03 Illuminati
04 Trümmer
05 Höhlenmensch
06 Minenfeld
07 Engel
08 Die Grosse Genozid Show (Featuring Basstard)
09 Fehler
10 Du Hure 2009 Intro (Kissen)
11 Du Hure 2009
12 Der Regenmacher
13 Handeln
14 Fabelhafte Welt der Anarchie (Featuring Jonarama)
15 3 Minuten
16 Wir Ficken die Welt (Featuring Jamal)
17 Der Druck steigt
18 Heimlicher Abgang (Featuring E-Rich)
19 333sdk – Satans Dicke Kinder

http://prinzpi.biz

Teenage Mutant Horror Show 2 bei Amazon

Prinz Pi: Die Rache der Nerds – myoon Interview

Interview mit Prinz Pi bei rap.de

Diskussion

2 Kommentare für “Prinz Pi: Teenage Mutant Horror Show 2”

Füge einen Kommentar hinzu