Autor

Jörn Goetze

Popakademie Baden-Württemberg

18.03.08  kommentieren

Die Popakademie Baden-Württemberg ist die einzige Hochschule für populäre Musik in Deutschland. Die Hochschule ging aus der Rockstiftung Baden-Württemberg hervor, eine Einrichtung um regionale Musiker zu fördern. Seit 2003 existiert die Popakademie nun in aktueller Form und kümmert sich mit Hilfe öffentlicher und privater Mittel unter anderem um die Ausbildung von Musikschaffenden.

(…)

Jagd auf Tibeter

18.03.08  kommentieren

Die ganze Welt schaut erschüttert auf dass, was gerade in Tibet passiert.
Die ganze Welt? In China kann man sich nicht mehr objektiv über die Gewaltätigkeiten informieren, seitdem die aufstrebende Weltmacht alle youtube Clips, die von ausländischen Nachrichtensendern und Journalisten online gestellt werden blockiert. (…)

Auf ein Bierchen mit Shitkatapult

18.03.08  kommentieren

Das Label Shitkatapult lädt uns in seinem neuen Release SmaShits an die Bar.
Deichkind sagt Prost und die musikalische Trinkerei kann beginnen. (…)

Bei 100 Dezibel ist bald Schluss

17.03.08  kommentieren

Die EU will jetzt auch an unsere Ohren. So will sie demnächst die Lautstärke von mp3 Playern auf 100 Dezibel drosseln.
Da wird es gerade für Klassik und Jazzhörer bald besonders schwer, ihre Musik auf der Strasse oder in der Bahn zu hören.

In den beiden Musikgattungen entstehen nur kurzfristige Spitzen, das heisst, nur an kurzen Stellen in den Stücken wird es lauter. Diese Spitzen verflüchtigen sich dann ins Unhörbare.
Das neue Gesetzvorhaben aus Brüssel schützt nicht vor Hörschäden, so die Musikzeitschrift Audio in ihrem Heft 4/2008 und wer weiter den Pegel oben haben will, der kauft sich seinen nächsten mp3 Player in den USA oder in Fernost.
Da sind die Dinger meisten um 10 Dezibel lauter.
Also warum dieses Gesetz? Keine Ahnung, aber wenn es hilft dass ich frühmorgens von dem nervenden Krach, der sich aus den Ohren meines Nachbarn in der Bahn boxt, halbwegs verschont werde, kriegt die EU ein Lob dafür.

via

Der Dorn im Auge

17.03.08  kommentieren

Punk in der DDR zu sein bedeutete ein Leben jenseits des Parteibuches.
Keine Krönung von Jacobs, kein Benz, keine Zukunft und
erst recht keinen Bock auf die Parolen des Arbeiter-und Bauernstaates. (…)

Melodyne Direct Note Access

17.03.08  kommentieren

Ab Herbst diesen Jahres bringt Melodyne ein neues Softwaretool raus, mit dem es möglich ist, Audioaufnahmen in seine Bestandteile, sprich in seine Noten zu zerlegen.

(…)

Her mit der Posaune

17.03.08  Ein Kommentar

Ich gestehe, ich habe nicht gedient.
Ich habe mich gedrückt und lieber an der Windelfront mein Heil gesucht.
Camouflage konnte man auch auf der Strasse tragen, grün steht mir nicht und zackige Komandos sind auch nicht mein Fall. (…)

Hare Hare Goa

16.03.08  kommentieren

Wer mit Lützenkirchens 3Tage Wach vorglüht kann zur Peaktime bei Tutenchamun die Arme hochreissen und dem Morgengrauen entgegenfeiern. (…)

Robert Henke

14.03.08  4 Kommentare

Den ersten elektronischen Kick erfuhr Robert Henke durch die legendären Synthesizersinfonien eines Jean Michel Jarre.
Musik mit Eleganz und Substanz. LFO, Basic Channel, Autechre. Zeitlose Tracks die Heerscharen von Leuten anfixten, selbst zu den Geräten zu greifen und solange zu schrauben und zu drehen bis der perfekte Groove durch die Clubs rollt. (…)

And the Winner is…

09.03.08  kommentieren

Im Berliner Postbahnhof gewannen gestern Nacht die Jungs der
Sonic Boom Foundation souverän den diesjährigen f6-Music Award. (…)