Umb – sigur rós

Umb – sigur rós

23.02.08 Ein surreales Experiment in Grau von Liron Damir

von   5 Kommentare

 

Hier was feines zum Wochenende – Flugufrelsarinn.
Der Videoclip ist von Liron Damir, einem Film-Studenten.

Die Jungs würde ich gerne interviewen …


Musikvideos gestern, heute und morgen … ?

Musikvideos gestern, heute und morgen … ?

22.02.08 Ein Blick auf den Punkt der Zeit

von   Ein Kommentar

 

Alles ist dem Prozess des Entstehens unterworfen.
Vieles wird gesehen, aufgenommen und verarbeitet. So funktioniert Evolution – auch die im Bereich der Musik und des Videos.

Einflüsse werden sichtbar, neu interpretiert und umgesetzt. Wegweisend sind nur Wenige und auch hier ist die Frage, wo wirklich ein Trend entstanden ist und auch in wieweit der Markt bereit ist, diesen Trend zu verdauen – und an welchem Punkt dieser Trendlinie wir ihn sehen und einsteigen.

Artikel weiterlesen
“Hey B., its me.”

“Hey B., its me.”

22.02.08 Personifizierter Wahlkampf in Perfektion

von   8 Kommentare

 
Der US – amerikanische Wahlkampf tritt allmählich in die heiße Phase und die ganze Welt fragt sich: Wen werden die Demokraten als Präsidentschaftskandidaten nominieren?
Die erfahrene Technokratin Hillary Clinton oder den smarten Barack Obama.
Artikel weiterlesen
Internet killed the TV-Video-Star?

Internet killed the TV-Video-Star?

21.02.08 Web 2.0-Trend greift um sich

von   kommentieren

 

Klar: Keiner hat Lust stundenlang vor der Mattscheibe zu lauern, weil man auf Madonnas neues Video gespannt ist, um dann doch nur mit MTV-Bestsellern wie "Date My Mom" gelangweilt zu werden. YouTube sei dank – Musikvideos sind im Web 2.0-Zeitalter rund um die Uhr abrufbar – ganz nach Lust und Laune des Users. Artikel weiterlesen


The Anti-Rolf Zuckowski-Club

The Anti-Rolf Zuckowski-Club

21.02.08 Es muss ja nicht immer Verdummung sein

von   3 Kommentare

 

Musik soll Kinder intelligenter und sozial kompetenter machen. Der Wissenschaftler, der das geschrieben hat meint bestimmt nicht Klänge wie "La Le Lu" von Heinz Rührmann, auch wenn das über Generationen hinweg Kinder in den Schlaf gewogen hat. Oft wird in diesem Fall eher Klassik angesprochen, mit der man die Kleinen am besten schon während ihrer Zeit im Uterus beschallt. Neuerdings machen sich aber immer mehr Künstler die Mühe einen Mittelweg zu finden. Artikel weiterlesen


Bis Bald, Mr. Grooverider

Bis Bald, Mr. Grooverider

21.02.08 Englischer DJ und ehemaliger Radiomoderator der BBC zu Vier Jahren Haft verurteilt

von   6 Kommentare

 

Eigentlich wollte DJ Grooverider, ein bekanntes und geschätztes Gesicht des internationalen Drum`n Bass Zirkus nur eine Tour durch die Vereinigten Arabischen Staaten machen. Doch bereits am Flughafen von Dubai war Endstation. Artikel weiterlesen


Welche Farbe hat eigentlich Musik?

Welche Farbe hat eigentlich Musik?

20.02.08 Die Grundfarben der Musik

von   kommentieren

 
Dieser Frage gehen nicht nur theorieversessene Uni-Professoren verstaubter Musikfakultäten auf den Grund, sondern auch das US-Projekt Sound of Color.

Fünf verschiedene Musiker und Regisseure sollten versuchen die Farben Rot, Gelb, Grün, Blau und eine Schwarz&Weiß-Kombination audiovisuell darzustellen. Artikel weiterlesen


Hit komm raus – die sind auf Pille

Hit komm raus – die sind auf Pille

20.02.08 Kuchenbacken kann die Oma

von   4 Kommentare

 

Tanith, Berliner Technourgestein nennt die scheinbar neue Sonnenaufgangshymne 3 TAGE WACH "Das dümmste Stück Musik seit langem" und Recht hat er. Seit seinem post anfang Februar wird auf Tanithblog in über 80 Kommentaren über den Sinn bzw. Unsinn des Tracks gestritten. Artikel weiterlesen


"Broadcast Yourself" mit bitterem Beigeschmack

"Broadcast Yourself" mit bitterem Beigeschmack

19.02.08 You Tube kickt Gitarren-Parodist Santeri Ojala von der Plattform

von   kommentieren

 

Einige Künstler praktizieren es bei Auftritten ständig – das Playback. Sie performen zu ihrer eingespielten Musik. Der Finne Santeri Ojala, der "Artist with a Twist" hat den Spieß einfach mal umgedreht und spielt die entsprechende Musik der Künstler zu deren Videoperformance. Das hat nun Folgen und wird auch von Blogs groß diskutiert. Artikel weiterlesen


Die Gedanken des Asphalts

Die Gedanken des Asphalts

18.02.08 Nachts schmiss man sie wie Abfall aus der Stadt

von   3 Kommentare

 

Straßenmusik existiert nicht erst seit dem Entstehen der Einkaufspassagen, sondern hat eine lange Tradition.

Es waren Spieleute, Gaukler und Schausteller, umherziehende Geistliche, entlaufende Mönche. arbeitscheue Gauner, Bänkelsänger und Bettelmusikanten. Einerseits hochgeehrte Gäste, andererseits verachtete Tagediebe, ein wahrlich "Buntes Volk". Artikel weiterlesen