Tag: Dokumentation


film meets music: #1 dub be good 2me

film meets music: #1 dub be good 2me

17.12.09 Ein visueller und akustischer Trip zum Jah

von   kommentieren

 

Morgen starte ich zusammen mit Kalaz die erste Runde von film meets music.
Die Idee dazu schlummerte seit einiger Zeit in meinem Hinterstübchen und ist ganz simple: Man zeige zu Beginn eine(n) Musikdokumentation/Film und spiele danach das vorgeführte Genre so lange rauf und runter, bis auch der letzte Anwesende die Intension geschluckt hat.
Ich machte einen Freund mit meinen Vorstellungen vertraut, er fand sie toll und betreibt passender Weise das Kap West. Eine Idee findet seinen Raum.

In seinem Plagwitzer Caffee hatte ich bei einem gemütlichen sonntäglichen Kunst und Kuchen Plattendreher Nachmittag Kalaz kennengelernt. Das Mitglied der Knagge-Crew und Mitgestalter des ZUCKER – Magazins spielte Roots Reggae/Dub und war für mich damit predistiniert einen Dub Abend zu bespielen.

Und da mit Dub alles begann, was zig Jahre später im Dubstep ausartete, wird sich an diesem Abend alles um DUB drehen. In meinem Fall nicht um Dub im streng musikalischen Sinne, sondern eher um die Herangehensweise des Dubs. Einfach loslegen – etwas schaffen, dass vielleicht unperfekt klingt, dafür aber mit viel Liebe zusammengestrickt wurde.

Diese "work in process" – Mentalität soll sich auch auf den Abend übertagen.
Perfekt wird film meets music bestimmt nicht. Dafür wird erst in einer sehenswerten Dokumentation die Liebe zum Dub bis ins Detail beleuchtet und danach von zwei Herzbuben in einer Hingabe zelebriert, als gäbe es keinen Morgen.

film meets music
#01: dub be good 2me

film: lasst euch überraschen
music: kalaz & kukidenta
date: 18.12.2009
time: 20.00 Uhr – ???
location: Kap West / Weissenfelser Str. 25 / 04229 Leipzig-Plagwitz
entry: 0,00 €

P.S: Im Anschluss an den Abend werden Fahrgemeinschaften gebildet, die sich geschlossen in Richtung Conne Island aufmachen. Im CI wird dann ausgiebig der "Digital Basshall" Nacht gefrönt.


Rock the Biz: Dokumentation über das alte und neue Musikbusiness

Rock the Biz: Dokumentation über das alte und neue Musikbusiness

24.11.09 Ab Januar 2010 als kostenfreier Download

von   Ein Kommentar

 

Im Januar 2010 erscheint die Dokumentation Rock the Biz, in dem der Musikjournalist Marc Weissenberger das alte und neue Musikbusiness ergründen will. Laut Website sollen die Filme als kostenfreie Downloads zur Verfügung stehen. Hier der Trailer.

"Ziel der Dokumentation „rockthe.biz“ ist die Darstellung der europaweit agierenden Künstler, Labels, Events und Plattformen. Dabei sollen die Künstler ihre Erfahrungen und Meinungen mitteilen und anderen Künstlern eine Perspektive bieten."

www.rockthe.biz

via Der Wahrheit in die Musikbusiness


Digitize Me: Doku über Digitale Musik

Digitize Me: Doku über Digitale Musik

11.02.09 Hoch lebe das neue Zeitalter

von   kommentieren

 

In der Dokumentation Digitize Me kommen vor allem die Vorteile von digitaler Musik hinsichtlich des Produktionsprozesses und deren recht einfachen Distribution zur Sprache.


Doch auch das analoge Pendant in Form von Vinyl findet Erwähnung.

Kurzweilig und sehenswert.

via nerdcore


Dub Echoes – Doku über Drums, Bass & viele Effekte

Dub Echoes – Doku über Drums, Bass & viele Effekte

16.10.08 Meets the Jamaican Sonic Revolution

von   Ein Kommentar

 

Dub ist neben Techno die Musik, die mein Herz zum Schmelzen bricht.
Ein warmer Sommerregen und Dub auf die Ohren. Was kann schöner sein.

In dem Dokumenarfilm "Dub Echos" geht der brasilianische Regisseur Bruno Natal auf die Roots von Dub ein und stellt die Einflüsse auf andere Musikrichtungen dar.

Dafür war ihm anscheinend kein Weg zu weit und so machte die Filmcrew Station in Kingston, London, New York, Washington, Los Angeles, Rio de Janeiro und São Paulo.

Zu Wort melden sich Lee "Scratch" Perry, Bunny Lee und King Jammy, DJ U-Roy, Aba Shanti-I, Mad Professor, Basement Jaxx und Peter Kruder.

Der Dokumentarfilm lief seit 2007 bei Filmfestivals in Schweden, Spanien, Dänemark, auf Jamaika, in den USA und in Brasilien und das britische Label Soul Jazz Records bringt ihn demnächst auf DVD raus.

Film ab für den Trailer:


Link youtube

Mehr Infos

www.dubechoes.com

www.souljazzrecords.com

via House of Reggae


Before The Music Dies

Before The Music Dies

28.09.08 Eine Dokumentation über die Musikindustrie

von   kommentieren

 

Before the Music Dies ist eine spannende und preisgekrönte Dokumentation über die letzten 30 Jahre der amerikanische Musikindustrie.

Die Filmpremiere war im Jahr 2006 auf dem South by Southwest film festival in Austin, Texas.

via Nerdcore


We call it Techno

We call it Techno

23.05.08 Jubel - Jubel - Freu - Freu

von   2 Kommentare

 

Mein Lieblingsblogger Tanith kann vor Freude kaum noch an sich halten und verkündet das der Dokumentarfilm We call it Techno nach einem Jahr harter Arbeit endlich fertig ist.

In diesem Dokumentarfilm dreht sich alles um die spannenden Anfangs- und Entstehungsjahre der deutschen Technoszene- und Kultur. Zu Wort kommen Aktivisten der ersten Stunde und es gibt bisher unveröffentlichtes Film- und Fotomaterial aus den Jahren 1988 – 1993. Artikel weiterlesen


Splash!

Splash!

23.04.08 Hinter dem Regen

von   kommentieren

 

Die Sommer 2005 und 2006 hatten das HipHop-Festival Splash! fast die Existenz gekostet. Regen und Schlamm – der Feind von guter Laune und ausgelassenem Feiern. Die Leute blieben zunehmend fern und die Schulden wurden größer. Böse Worte wie Insolvenz, Gläubigerversammlung und Rettungsaktionen geisterten durch den Raum. Artikel weiterlesen


Spass mit dem C64

Spass mit dem C64

22.04.08 The 8-bit Philosphy

von   5 Kommentare

 

War das damals ein Spass auf dem C64 Musik zu machen. Mit einem Freund kloppten wir die bösesten Bässe durch den Rechner und freuten uns über den Krach, der letzendlich raus kam. Heute ärgere ich mich, dass ich den Rechner lieblos weggeschmissen habe.

Diese Jahr noch soll endlich eine C64 Musikfilm Dokumentation über den damals revolutionaren Heimcomputer rauskommen.
Der Titel "The 8-bit Philosophie – A Commodore 64 Symphony". Artikel weiterlesen